Gruppengespräche

Direktnachrichten-Kanäle mit mehreren Personen

1 Minuten zu lesen

[[TOC]]

Gruppengespräche in Direktnachrichtenkanälen führen

Meet4 ermöglich Dir auch einen Direktnachrichten-Kanal mit verschiedenen Benutzer:innen zu eröffnen. Im Prinzip funktioniert das genau so, wie ein Direktnachrichten-Kanal mit einer einzigen Person.

Der große Unterschied zu “Private Gruppen” ist, das Direktnachrichtenkanäle keinen Titel und kein Thema brauchen. Sie eignen sich also perfekt für Off-Topics und Smalltalk.

Einen neuen Direktnachrichten-Kanal mit verschiedenen Personen erstellen

Um einen neuen Direktnachrichten-Kanal zu eröffnen, klicke zunächst auf das “Stift-Symbol” über deiner Kanal-Übersicht und wähle den Punkt Direktnachrichten.

Wähle dann die Personen, mit denen Du im Kanal verbunden sein möchtest. Meet4 schlägt die Mitglieder vor, nachdem Du einen Buchstaben in die Zeile eingibst.

Nachdem Du den Raum erstellt hast, findest Du ihn in der linken Seitenleiste als Direktnachrichten-Kanal wieder.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten

Direktnachrichten-Kanäle mit mehreren Personen funktionieren genauso, wie ein 1-1-Direktnachrichten-Kanal. Du hast aber noch weitere Möglichkeiten:

  • Einen User Ignorieren
  • Einen User blocken
  • Einen User stumm schalten
  • Einen User entfernen

Außerdem kannst Du wie in einem öffentlichen oder privaten Kanal auf Benutzer:innen klicken und einen neuen Direktnachrichten-Kanal mit dieser Person zu eröffnen.

Hinweis: Besteht bereits ein Direktnachrichten-Kanal mit den gleichen Personen, kannst Du keinen neuen Kanal eröffnen.

- Zuletzt geändert June 22, 2021